Veröffentlicht in Basics, Ipad, Technik, Unterrichtsvorbereitung

1, 2, 3, viele iPads in der Schule organisieren

In meinen Beratungsgesprächen finden sich immer mehr Schulen, die sich unter anderem mit iPads auf den Weg in die digitale Zukunft machen wollen. Bei der Verwaltung der Geräte in der Schule stößt man jedoch am Anfang auf Schwierigkeiten, weil man einige Vorbereitungen treffen muss, damit die Verteilung von gekauften Apps und das Einstellen der Profile klappt. In einem kurzen Erklär-Video versuche ich Einsteigern die grundlegenden Begriffe zu erläutern.

Wie organisiere ich viele iPads in der Schule?

Ein privates iPad braucht einen privaten iTunes Account. Darüber werden die Apps im AppStore eingekauft.

In der Schule gibt es aber mehrere iPads, die von mehreren Schülern und Lehrern genutzt werden.

Man braucht also für jedes Gerät eine eigene Lizenz für die Apps. Man darf eine gekaufte App NICHT auf mehreren Geräten nutzen!

Deswegen gibt es das VPP (Volume Purchase Program) von Apple. Man kann sich als Bildungs-Einrichtung registrieren und die benötigten Lizenzen in einem eigenen Bildungs-AppStore einkaufen.

Ab 20 Lizenzen gibt es oft Rabatte.

Um die iPads für die Schule vorzubereiten braucht man einen Profil Manager. Bei Apple heißt das „Apple School Manager“.

Dort lässt sich bestimmen, welche Apps auf welche iPads kommen und ob es bestimmte Einschränkungen auf dem Gerät für die Schüler geben soll.

Um die Profile und Apps auf die iPads zu übertragen gibt es 2 Möglichkeiten.

1.: Mit Kabel und einem Mac-Computer ohne WLAN mit der SoftwareApple Configurator“ (zum Beispiel für einen iPad Koffer)

2.: Über einen Server im Internet mit einem sogenannten MDM – Mobile Device Management


Linkliste:

3 Kommentare zu „1, 2, 3, viele iPads in der Schule organisieren

  1. Wie ist funktioniert das Ganze aus Elternsicht? Bei uns geht es nächste Woche los.
    Das iPad ist noch nicht konfiguriert. Das Kind ist 12 und damit nicht zu einer eigenen Apple-ID berechtigt. Als Eltern sind wir die Eigentümer des Gerätes.
    Auch die neue Herbst-Version von iOS wird keine Mehrbenutzer-Fähigkeit bringen.
    Ich muss das iPad also irgendwie über Familienfreigabe + Kinder-Account einrichten.
    Und wie funktioniert es dann mit dem Schulmanager?

    Bin gerade etwas enttäuscht von Apple, aber vielleicht können Sie etwas Licht ins Dunkel bringen.

    1. Ich bin auch kein Apple Miarbeiter. Aber Schulmanager geht nur für registrierte Bildungseinrichtungen, nicht für private Familien. Kinder-Accounts lassen sich aber leicht einrichten und mit iOS12 kommen auch noch mehr Steuerungs Möglichkeiten dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.