Veröffentlicht in Android, Apps, Ipad, Lernprogramme, Windows

Schlaumäuse auf allen Plattformen

7FDD2AAB-2A93-4B04-B92F-5EDA79355FE4Schlaumäuse“ ist eine Sprach-Lern-App für 5 bis 9 jährige Kinder. Die App wurde 2003 von der Microsoft Deutschland GmbH über die Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ entwickelt. Das Lernprogramm war in der Vergangenheit nur für Windows, oder in einer Webversion verfügbar. Inzwischen kann man es kostenlos auf allen Plattformen (Windows, Android, iOS) installieren.

„Schlaumäuse auf allen Plattformen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Internet, Unterrichtsvorbereitung

OER in der Sonderpädagogik

9298A587-7AE8-414C-B69B-F66DE8C60D2D

OER bedeutet „Open Educational Resources“. Unter diesem Gesichtspunkt erstellte und lizenzierte Materialien dürfen rechtssicher geteilt und verwendet werden. Dies ermöglicht den Wechsel zu einer „Sharing“ – Kultur. Weg vom Einzelkämfer hin zu kreativem Austausch und Inspiration.

Es wäre schön, wenn es im Bereich Sonderpädagogik / Förderschule eine Sammlung zu diesem Thema geben würde. Zu diesem Zweck habe ich ein sogenanntes „Padlet“ erstellt, eine digitale Pinnwand, auf der Ideen für den sonderpädagogischen Einsatz gesammelt werden können.

Die Abgrenzung zwischen „sonderpädagogischen“ und anderen Inhalten ist, wie in der Realität, fließend.

Das schöne daran aber ist: JEDER kann und SOLL mitmachen. Einfach in dem Padlet auf ein Plus drücken und seine Idee, seinen Link, seine Fundstelle, seine LearningApp, usw… eintragen. Ich bin gespannt, was daraus wird.

Hier ist der Link:

https://padlet.com/majortomo/iz7cvbu8de90

Made with Padlet
Veröffentlicht in Apps, Ipad, Unterrichtsvorbereitung

Foto-Stempel mit Pages auf dem iPad

Auf dem iPad kann man inzwischen mit vielen Apps mit „Drag and Drop“ arbeiten. Das geht auch mit der Textverarbeitung Pages. Wenn man nun ein Foto auf eine Form in Pages zieht, dann wird dieses Bild auf den Umriss zugeschnitten. Dies kann man verwenden, um Bilder für den Druck gleichmäßig zu formatieren, oder um z. B. eine Comic Vorlage zu erstellen.

Veröffentlicht in Apps, Ipad, Unterrichtshilfe, Unterrichtsvorbereitung

Foto-Puzzle mit Explain Everything

Mit der App „Explain Everything“ lassen sich interaktive Inhalte für den Einsatz des iPads als digitale Tafel erstellen. Im Video zeige ich, wie man Bilder von Pixabay importiert und damit ein Foto-Puzzle bauen kann.


Explain Everything Whiteboard von Explain Everything sp. z o.o. https://itunes.apple.com/de/app/explain-everything-whiteboard/id431493086?mt=8

Veröffentlicht in Apps, Basics, Ipad, Unterrichtsvorbereitung

Top 10 iPad Apps für den Pencil

Der Apple Pencil ist mit Abstand das beste Eingabegerät für das iPad. Bisher war er nur für die Benutzung mit den iPad pros verfügbar. Nun hat Apple im Frühjahr das neue iPad 2018 für den Bildungsbereich vorgestellt, welches in der günstigeren Preisklasse auch die Benutzung des Stifts ermöglicht. Ich habe hier einmal meine persönlichen Top 10 Apps für das iPad aus verschiedenen Bereichen zusammengestellt, die sich besonders für die Benutzung mit dem Pencil eignen.

„Top 10 iPad Apps für den Pencil“ weiterlesen

Veröffentlicht in Datenschutz, Internet

WordPress.com jetzt mit DS-GVO Cookie Warnung

Gute Nachricht für alle WordPress Nutzer, die nicht selber hosten, sondern den gemieteten Dienst in Anspruch nehmen. Es tut sich was. Jetzt ist endlich ein Widget aufgetaucht, mit dem man die nach der Datenschutz Grundverordnung geforderte Cookie Warnung setzen kann. Damit sind noch nicht alle Hürden (wie Datenschutzerklärung und Drittanbieter Inhalte) beseitigt, aber man befindet sich auf einem guten Weg, seine Internet Präsenz bist zum 25. Mai rechtssicher umbauen zu können.

#DS-GVO

Veröffentlicht in Basics, Ipad, Technik, Unterrichtshilfe, Windows

Monitor als digitale Projektion im Klassenzimmer


Das „digitale Klassenzimmer“ soll kommen. Politisch gefordert und mit bald wohl auch mit Fördermitteln unterfüttert. Wie kann das aussehen? Whiteboard, Beamer oder Monitor? Seit kurzem habe ich die Möglichkeit erhalten, eine Monitorlösung in meinem Klassenzimmer auszuprobieren.

1EFEF985-4779-418F-8ECD-269E048552D7

Setting:

  • Fernseher 70 Zoll 4K LG TV mit webOS Betriebssystem
  • Notebook mit Windows 10 verbunden (HDMI oder Miracast Wi-Di Screen Share)
  • iPad mit Apple TV oder Reflector Teacher App über das Notebook

Vorteile:

  • Preislich inzwischen vergleichbar mit einem guten Beamer
  • passt genau hinter die bestehende Tafel, die weiterhin genutzt werden kann
  • klares, scharfes Bild und gutes eingebautes Soundsystem
  • keine Lüftergeräusche, keine Verdunklung notwendig
  • Interaktivität wird mit den eingesetzten iPads hergestellt

Fazit:

Durchaus eine überlegenswerte Alternative zu einer Beamer Installation.


http://www.airsquirrels.com/reflector/teacher/

Veröffentlicht in Apps, Deutsch, Ipad, Unterrichtshilfe, Unterstützte Kommunikation

Zensur beim WortZauberer!

Die App Wortzauberer ist ein digitaler Setzkasten, bei dem Buchstaben, Laute und Wörter vom iPad vorgelesen werden. Ich habe HIER bereits einmal einen Beitrag zur App verfasst. Zufällig bin ich auf eine lustige Funktion gestoßen. Wenn man ein „unflätiges“ Wort, wie „Schei…“ – ihr wisst schon, buchstabieren will, ändert die App das Wort zu „Hoppla“. Man kann dieses Verhalten ein- und ausschalten über „ Einstellungen – Obszönitäten entfernen“.


Wort-Zauberer von L’Escapadou: https://itunes.apple.com/de/app/wort-zauberer/id496574443?mt=8

Veröffentlicht in Datenschutz, Internet

Datenschutz im Internet

„Objekts in the rear view Mirror may appear closer than they are“
– Liedzeile aus „Bat Out of Hell 2: Back into Hell“ von Meat Loaf

Dieser Textzeile aus dem Meat Loaf Song konnte ich in meiner Jugend nie Bedeutung zumessen, bis ich im USA Urlaub in einem Mietwagen diesen Text auf jedem Rückspiegel lesen konnte. Dazu kommen noch die Hinweise bei Starbucks, dass der Becher heiße Flüssigkeiten enthalten kann und dass man seine Katze nicht in der Mikrowelle trocknen darf.

Ähnliches begegnet uns schon seit geraumer Zeit im Internet mit den Cookie Warnungen, die man auf jeder Website inzwischen weg klicken muss. Solche Warnungen werden wohl in Zukunft noch häufiger zu sehen sein.

Am 28. Mai 2018 tritt das neue Bundesdatenschutzgesetz (BSDG) und damit auch eine neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft, mit der sich ALLE befassen sollten, die Informationen im Internet veröffentlichen, teilen oder konsumieren wollen.

„Datenschutz im Internet“ weiterlesen