Veröffentlicht in Internet, Technik, Unterricht, Video

Andreas Engl berichtet über BigBlueButton im Edufunk

In der neuesten Folge des stets zu empfehlenden Podcasts EduFunk berichtet der fabelhafte Andreas Engl über seine Installation der Open Source Videokonferenz Software BigBlueButton. Wenn unsereins noch über digitale Lösungen nachdenkt, hat diese Andreas meist schon selber nachgebaut und installiert.
Hören kann man das Gespräch über alle gängigen Podcast Anbieter, wie Spotify oder Apple Podcast, oder über die Webseite von Edufunk.

https://www.edufunk.eu/podcast/episode/1c2f0e4e/mehr-als-nur-ein-blauer-knopf-was-ist-eigentlich-bigbluebutton?lang=de

https://podcasts.apple.com/de/podcast/mehr-als-nur-ein-blauer-knopf-was-ist-eigentlich-bigbluebutton/id1477004603?i=1000505039850

Wer mehr von Andreas erfahren will, der kann auch mal auf seinem Blog vorbei schauen.

https://www.englszungen.de

Veröffentlicht in COVID19, Internet, Unterricht, Video, WebApp

Mensch ärgere Dich nicht in der Videokonferenz spielen – mit Keynote

Damit Videokonferenzen nicht nur aus passivem Zuschauen besteht, kann man kollaborative Elemente einbauen. In dem Beispiel zeige ich, wie man das Brettspiel „Mensch ärgere Dich nicht!“ mit einer freigegeben Präsentation spielen kann. Jeder Spieler kann seine Figuren tatsächlich selber bewegen und sieht die Züge der Mitspieler. Diese Lösung funktioniert auch auf anderen Systemen, wie PowerPoint (in Microsoft 365) oder mit Google Präsentationen. Dabei muss die Software nicht auf den Geräten installiert sein oder ein Konto für jeden eröffnet werden. Alles läuft als WebApp im Browser ab.
Das Spiel ist auch nur ein Beispiel. Es lassen sich noch viele andere Aktivitäten ausdenken, wie Zuordnungsaufgaben, Beschriftungen, Montagsmaler, …

Veröffentlicht in COVID19, Internet, Unterricht, WebApp

Auf einen Link – Beispiele für den Fernunterricht, auch für die Förderschule geeignet

In dieser Pinnwand sind einige ausgewählte Beispiele gesammelt und kurz erklärt, die auf einfache Weise, „Mit einem Link“, an Schülerinnen und Schüler weitergegeben werden können. Natürlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten. Vielleicht helfen aber die kurzen Erläuterungen einigen Kolleginnen und Kollegen, die auf der Suche nach geeigneten Tools für den digitalen Fernunterricht sind und noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt haben. Die meisten Beispiele können natürlich nicht kommentarlos übermittelt werden. Hierzu empfiehlt es sich, die Aufgaben in persönlichen Gesprächen mit den Schülern zu erläutern oder sie über eine Videokonferenz gemeinsam umzusetzen. Wenn jemand noch interessante Beispiele kennt, kann sie in dem kollaborativen Padlet gerne eintragen.

Hier geht es zur Pinnwand:

https://de.padlet.com/ROB_FS_Obb/auf_einen_link

Made with Padlet
Veröffentlicht in Hardware, Internet, Lernprogramme, Unterricht, Zubehör

Die MoodleBox auf dem Raspberry Pi installieren

Mit der Lernplattform Moodle kann man in Lernkursen interaktive Aufgaben für seine Schüler erstellen. Die bayrische Lernplattform mebis basiert zum Beispiel auch auf Moodle. Mit der MoodleBox ist es möglich, so eine Lernumgebung auf einem Raspberry Pi Einplatinen Computer zu installieren. Dieser kann dann sein eigenes WLAN Netz aufbauen und man kann unabhängig von anderen Netzwerken mit mobilen Endgeräten auf die Lerninhalte zugreifen. Das Einrichten so einer MoodleBox dauert höchstens 15 Minuten. Wie es geht, zeige ich im Video.

https://moodlebox.net/de/
https://www.raspberrypi.org
https://www.balena.io/etcher/
https://lernsachen.blog/2019/10/19/das-internet-in-der-box-auch-offline-die-moodlebox/

Veröffentlicht in Hauswirtschaft

500.000 Aufrufe

Eine halbe Million mal wurden meine Beiträge im Lernsachen.blog inzwischen gelesen.

Ich möchte mich an dieser Stelle für das Vertrauen und für den Zuspruch bei allen bedanken, die dieses Projekt hier verfolgen und begleiten.

Sharing is Caring! Vernetzung, Kreativität und wertschätzende Kommunikation sind Leitprinzipien meines Angebots hier und bisher ist diese Rechnung wunderbar aufgegangen.

Damit verabschiede ich mich in diesem Jahr und wünsche allen eine gute, gesunde und besinnliche Zeit. Mein Vorsatz für das nächste Jahr bei neuen Herausforderungen: Erst einmal die positiven Aspekte suchen und unterstützen.

Bis bald, Euer C0mputerfuzzi,

Thomas

Veröffentlicht in Internet, Lernprogramme, Mathe, Programmieren, Scratch, WebApp

Der Artikel des Monats #12-2020: Der Lernsachen Kiosk als Handout

Ursprünglich wollte ich dieses Jahr jeden Monat einen besonderen Artikel der letzten Jahre noch einmal besonders würdigen. Das hat nicht ganz geklappt (War viel los dieses jahr, oder?). Zum Abschluss aber noch einmal ein aus meiner Sicht persönliches Highlight: Der Lernsachen Kiosk als Handout zum Ausdrucken. Damit können Materialien zum Üben des Bezahlvorgangs und Übungsgeld ausgedruckt werden. Der Zugriff auf die in Scratch programmierte Kassenapp erfolgt über einen QR-Code. So kann entweder im Klassenzimmer oder Zuhause mit konkretem Material mit digitaler Unterstützung geübt werden.

https://lernsachen.blog/2020/02/23/kiosk-handout-und-materialien/

Veröffentlicht in Internet, Lernprogramme, WebApp

Mit H5P interaktive Aufgaben für die Förderschule erstellen

Was ist H5P?

H5P ist eine kostenlose, internetbasierte Software, mit der im Browser interaktive Lerninhalte erstellt werden können. Ursprünglich wurde H5P von einer norwegischen Bildungsinstitution mit dem Hintergedanken gefördert, Lehrkräften kostenlose Werkzeuge nach dem Open Educational Resources Prinzip zur Verfügung zu stellen.

In diesem Beitrag möchte ich die Grundlagen zur Erstellung von H5P Inhalten anhand von Aufgabentypen vorstellen, die für Schülerinnen und Schüler mit Lernbeeinträchtigungen besonders geeignet sind. Außerdem stelle ich Möglichkeiten vor, H5P Inhalte über Links den Lernenden zur Verfügung zu stellen.

„Mit H5P interaktive Aufgaben für die Förderschule erstellen“ weiterlesen
Veröffentlicht in Apps, Basics, Fortbildung, Ipad, WebApp

Das iPad in der Förderschule

Immer wieder kommen Lehrkräfte und Schulen mit der Frage auf mich zu: „Die bestellten iPads sind da, was sollen wir jetzt damit machen?“. Zur Beratung und für Fortbildungen habe ich ein Script in Form eines BookCreator Buches erstellt, welches man online lesen kann. Darin habe ich Konzepte, Anleitungen und Beispiele zusammengetragen, welche den Einstieg in das Unterrichten mit iPads erleichtern können. Ich teile gerne, wer möchte, kann das Buch hier lesen:

Veröffentlicht in Ipad

Mein Studio Setup für Tutorials, eSessions und Fernunterricht

Eine Videokonferenz kann ganz einfach sein. Laptop oder Tablet an, App wählen, Kamera und Mikrofon einschalten und los geht‘s. Aber hin und wieder gibt es auch gehobene Ansprüche. Analoge Dinge zeigen, zwischen Computer und Tablet Ansicht wechseln, mehrere Kameraperspektiven, usw…

Für solche Szenarien kann man ein Videomischpult verwenden. In meinem Setup verwende ich ein Atem Mini von Blackmagic Design(selbst gekauft) um 4 Videoquellen live mischen zu können. Referenten Ansicht mit dem iPhone, Dokumentenkamera mit einem iPad, zusätzlich den iPad Screen direkt abgenommen und der Bildschirm meines MacBook Air. Alles durch Knopfdruck mit Übergängen, Bild in Bild Einblendung und Kontroll Monitor.

Den Aufbau sieht man im Video.

Veröffentlicht in COVID19, Internet, Musik, Zubehör

Der Artikel des Monats #10-2020: Gemeinsam Musizieren an verschiedenen Orten

Gemeinsame Projekte trotz gebotener Distanz? Eine Möglichkeit auch musische Inhalte im Fernunterricht weiter zu vermitteln beschreibe ich in diesem Artikel vom April.

https://lernsachen.blog/2020/04/21/gemeinsam-musizieren-an-verschiedenen-orten/

Aus diesem Anlass möchte ich auch noch einmal auf meine umfangreiche Sammlung an Konzepten, Tools und Ideen für den Distanzunterricht hinweisen:

https://lernsachen.blog/2020/04/04/linksammlung-remote-learning/