Veröffentlicht in Apps, Ipad, Video, Zubehör

Professionelle Filme mit iPhone und iPad

professionellefilmemitiphoneundipad.001Mein zweiter Workshop zum Lehrerkongress „DigitaleSchule“ in Gauting 2019. Mit iPhone und iPad filmen ist keine Zauberei mehr. Auch Titel und Übergänge mit iMovie oder Clips funktionieren intuitiv. Man kann aber auch eine Stufe weiter gehen und professionell aussehende Filme im „Cinematic Look“ erstellen. Dazu demonstriere ich die Kombination von Apps wie Filmic Pro und Luma Fusion und zeige Möglichkeiten, wie z. B. Color Grading und Keyframe Animation.

professionellefilmemitiphoneundipad.002

Auch in Hollywood ist diese Methode schon angewendet worden. Der Oscar-prämierte Hollywood Regisseur Steven Soderbergh hat seinen Film „Unsane – Ausgeliefert“ (2018) komplett mit einem iPhone 7 gefilmt.

Hier ein Trailer:

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk erklärt er seine Motivation für diese Entscheidung:

professionellefilmemitiphoneundipad.004

Eine Grundvoraussetzung für qualitativ hochwertiges Filmmaterial ist neben dem Storyboard, den Blickwinkeln, dem Licht und der Dramaturgie die Stabilität.

Aus der Hand gefilmte Handyaufnahmen können trotz immer besser werdender eingebauter Bildstabilisierung (Digital oder OIS – Optical Image Stabilisation) nicht mit Kamerafahrten mithalten. Es gibt aber dennoch Hilfsmittel, mit denen bessere Schwenks durchgeführt werden können.

professionellefilmemitiphoneundipad.005

Ein Gimbal verbindet sich über Bluetooth mit dem Handy. 3 Achsen Gyroscope gleichen wackelige Handbewegungen aus und halten ein Motiv im Mittelpunkt. So können beeindruckende Kamerafahrten aus der Hand gefilmt werden. Mit einer angeschraubten Teleskopstange können sogar Kranaufnahmen verwirklicht werden.

https://www.dji.com/de/osmo-mobile-2

Emulsio hingegen rechnet auf Softwarebasis Verwacklungen aus dem Ausgangsmaterial heraus. Dabei wird jedoch der Bildausschnitt etwas kleiner und die Qualität sinkt ein wenig.

https://creaceed.com/emulsio

Der folgende Zusammenschnitt stammt aus einem Urlaubsfilm auf dem Weg nach Schweden. Als Kamera diente ein iPhone SE. Es wurde mit Filmic Pro und „LOG“ –  Profilen aufgenommen und mit Luma Fusion mit Color Grading und „LUTs“ nachbearbeitet. Zum Stabilisieren der Aufnahmen wurde der DJI Osmo Mobile 2 Gimbal und die App Emulsio verwendet. Für das Internet wurde die Qualität reduziert. Die Originalaufnahmen sind 1080P, 24 FPS und Filmic Extreme Bitrate.

Music: Si Beag Si Mor, Snowy Path by Sláinte

http://freemusicarchive.org/music/Slinte/Slinte/slinte_-_11_-_si_beag_si_mor_snowy_path
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/us/

Eine entscheidende Qualitätsverbesserung gegenüber der eingebauten Kamera App bietet die Software Filmic Pro mit dem „Cinematographer Kit“.

https://www.filmicpro.com

Das folgende Video bietet eine kurze Einführung zu den umfangreichen Möglichkeiten:

Ein wichtiger Punkt ist die Erweiterung des dynamischen Kontrastes mit den sogenannten „LOG-Profilen“

professionellefilmemitiphoneundipad.012

professionellefilmemitiphoneundipad.013

(Die Grafiken stammen aus dem Filmic Pro Benutzerhandbuch)

Mit diesem LOG Profil werden viel mehr Details, sowohl in dunklen, schattigen Bereichen, als auch in hell beleuchteten Flächen aufgenommen. Das Ergebnis sieht im ersten Moment unspektakulär und flach aus. Die Vorteile entfalten sich erst im „Editing Prozess“, wenn sogenannte LUT (Look Up Table) Profile Im Videoschnitt Programm angewendet werden. Filmic Pro liefert solche LUTs mit und arbeitet auf dem iPad nahtlos mit dem funktionsreichen Video Editor Programm Luma Fusion zusammen.

https://luma-touch.com/lumafusion-for-ios/

In dem folgenden Beispiel habe ich dreimal den gleichen Schwenk mit dem iPhone SE aus der Hand gefilmt. Zuerst mit der eingebauten Kamera, dann mit LOG Dynamik Profil, Emulsio Stabilisator und schließlich bearbeitet in Luma Fusion mit LUT und Color Grading.

Luma Fusion bietet als Video Editor noch viele weitere Vorteile, da es einen großen Funktionsumfang hat, der professionellen Videoschnitt Programmen auf einem Desktoprechner nahe kommt.

Zu den Profifunktionen gehören unter anderem: Color Grading, Keyframe Animationen, Filtereffekte, Chroma Key (Greenscreen), Titelanimationen, …

In dem folgenden Beispiel habe ich einige dieser Techniken zur Demonstration eingebaut.

Wer noch tiefer in das Thema einsteigen will, der soll sich unbedingt den YouTube Kanal der iPhoneographers anschauen:

phono

https://www.youtube.com/channel/UC8Zxb0nqCebD3AZ4S6SmC-g

 

2 Kommentare zu „Professionelle Filme mit iPhone und iPad

Schreibe eine Antwort zu Anke Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.