Veröffentlicht in COVID19, Internet, Unterrichtsvorbereitung

Ein digitales Klassenzimmer mit Padlet erstellen

Mit Padlet lassen sich Dateien, Links und Bilder in einer Online Pinnwand zusammenstellen. Bei der Weitergabe dieser Pinnwand müssen die Empfänger nicht angemeldet sein. sie brauchen nur einen Browser, egal ob auf dem PC/Laptop, Tablet oder Smartphone. Die Privatsphäre kann dabei so eingestellt werden, dass nur Personen mit dem einzigartigen Link die Inhalte sehen können. Es ist somit ein niederschwelliger Weg, um Informationen auch ohne Anmeldung und Passwortschutz weitergeben zu können.

7 Kommentare zu „Ein digitales Klassenzimmer mit Padlet erstellen

  1. Hallo Thomas,
    ich möchte Dir auf diesem Weg herzlich für deine diversen Tutorials danken, die mir in den letzten beiden Wochen sehr geholfen haben, Material für meine Schüler aufzubereiten und bereit zu stellen. Dadurch musste ich mich nicht noch durch diverse Bedienungsanleitungen kämpfen, sondern konnte direkt loslegen! Vielen lieben Dank!!!

  2. Hallo, ich suche Hilfe zu einer ganz bestimmten Frage. Ist es möglich, dass die Besucher meines Padlets benachrichtigt werden, wenn etwas neues eingestellt wurde? DAs wäre sinnvoll, somit müssten die Eltern nicht täglich nachsehen, sondern nur wenn sie benachrichtig werden.

  3. Hey Thomas,
    Caro hat festgestellt, dass man bei der kostenfreien Version mit Umwegen mehr als drei Padlets erstellen kann.
    Die Begrenzung der drei Padlet bezieht sich nämlich auf Padlets, die online sind. Ich habe aber auch die Möglichkeit, erstellte Padlets zu archivieren, um sie zu einem anderen Zeitpunkt wieder zu aktivieren. Somit kann ich mehrere Padlets (zum Beispiel für Themen zu bestimmten Jahrszeiten) offline nehmen und sie zum passenden Zeitpunkt aus dem Archiv wieder online nehmen. Aktiv bzw. online dürfen aber trotzdem nur drei Padlets sein.
    Liebe Grüße
    Rafael

  4. Hallo Thomas,
    einige Lehrer der Schule nutzen bereits Tablet. Bei uns kam jetzt die Frage auf, in wie weit die Nutzung rechtlich abgeklärt ist und ob es da `Vordrucke` für das Elterneinverständnis gibt.
    Viele Grüße
    Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.