Veröffentlicht in Apps, Ipad, Unterricht

Book Creator jetzt mit einem „Auto Draw“ Stift

„Autodraw“ ist eines der vielen AI (artificial intelligence) Projekte von Google. Eine eigene Zeichnung wird dabei vom Computer erkannt und in ein hochwertiges Clipart umgewandelt. Dieses Feature gibt es jetzt auch im neuesten Update der App „BookCreator

Die Funktion ist schon seit einiger Zeit über die folgende Internet Adresse erreichbar:

https://www.autodraw.com

Der Benutzer kann dabei etwas zeichnen und die künstliche Intelligenz versucht zu erraten, was das ist. Die älteren erinnern sich noch an die Montagsmaler, nur diesmal mit dem Computer. Die Zeichnung wird dann mit einem hochwertigen Clipart ersetzt. Dies funktioniert erstaunlich gut. Die Datenbasis wurde über Jahre, auch mit kleinen Spielen, trainiert und kann inzwischen auch sehr abstrakte Kritzeleien interpretieren.

Diese Technik ist nun also auch in der neuesten Version der App „BookCreator“ eingebaut.

https://bookcreator.com/ipad/

Wenn man in sein digitales Buch eine Zeichnung hinzufügt, kann man den AutoDraw-Stift auswählen.

Das macht viel Spaß und bietet auch im Unterricht einige Anwendungsszenarien.

So könnte man zum Beispiel einige Begriffe vorgeben und die Schüler müssen versuchen, diese solange nachzuzeichnen, bis AutoDraw das entsprechende Bild erkannt hat.

BookCreator ermöglicht Lehrern und Schülern eigene digitale Bücher zu erstellen. Die Werke können dabei mit Text, Musik, Audio, Video, Zeichnungen, Links und vielem mehr angereichert werden. Die einfache Benutzeroberfläche des Editors ermöglicht einen niederschwelligen Einstieg.